HIVE

18. Sep, 17:00 Uhr, Cinématte BUY TICKET

Regie

Blerta Basholli 

Dauer

84 min

Sprache

OV albanisch | deutsch

Genre

Drama

Besetzung

Yllka Gashi, Adriana Matoshi, Çun Lajçi, Astrit Kabashi

Land

Kosovo | Schweiz

Jahr

2021

Verleih

Frenetic

Synopsis

Fahrije hat keine Neuigkeiten von ihrem Mann, der wie so viele andere während des Kosovo-Kriegs verschwunden ist. Sie kümmert sich alleine um ihre beiden Kinder und ihren kranken Schwiegervater. Um ihre Familie zu versorgen, gründet Fahrije ein kleines Unternehmen und beginnt zusammen mit anderen Frauen aus dem Dorf die Gemüsepaste Ajvar zu produzieren. Doch ihr Ehrgeiz und ihr Wunsch nach Autonomie werden in ihrem traditionellen Umfeld nicht gern gesehen, ihre Arbeit wird sogar sabotiert. Hartnäckig, energisch und freiheitsliebend kämpft Fahrije unerbittlich gegen die Vorurteile ihrer Gemeinschaft. Sie will ihren Kindern und den Frauen in ihrem Dorf eine Zukunft ermöglichen, während sie noch immer dem Mann nachtrauert, den sie geliebt hat.

Der auf einer wahren Geschichte beruhende Film markiert den internationalen Durchbruch der jungen kosovarischen Filmemacherin, indem er am Sundance Film Festival 2021 drei Preise gewonnen hat.

Official trailer

Biografie

Blerta Basholli ist eine Autorin und Regisseurin mit einem originellen visuell realistischen Stil. Ihre Geschichten befassen sich mit sozialen und geschlechterspezifischen Fragen in ihrem Geburts- und Heimatland, dem Kosovo. Im Jahr 2008 erhielt sie ein Stipendium der Tisch School of the Arts an der New York University. Sie lebte vier Jahre lang in New York, wo sie als Studentin die Gelegenheit hatte, an mehreren Filmprojekten mitzuarbeiten. 2011 kehrte sie in ihre Heimat zurück, wo sie als Autorin und Regisseurin an zahlreichen Kurz- und Spielfilmen mitwirkte. «Hive» ist ihr erster Spielfilm, mit dem sie nach ihrer Rückkehr in den Kosovo begann.

Program

Timetable

VERA DREAMS OF THE SEA

2021 | Drama, Fiction |
87 min |

14. September20:00

LOOKING FOR VENERA

2021 | Drama, Fiction |
98 min |

15. September18:00

PARIAH STATE + Q&A

2020 | Short, Fiction |
13 min |

15. September20:00

THOSE WHO DROWN CLING TO FOAM + Q&A

2020 | Short, animated |
4 min |

15. September20:00

4 PILLS AT NIGHT

2021 | Short, fiction |
25 min |

15. September20:00

ANDROMEDA GALAXY + Q&A

2020 | Drama, fiction |
80 min |

16. September18:00

FENCE + Q&A

2018 | Short, Drama |
15 min |

16. September20:00

DISPLACED + Q&A

2021 | Short, fiction |
15 min |

16. September20:00

FERDONIJA

2016 | Short, documentary |
30 min |

16. September20:00

LESUNG

mit Meral Kureyshi und Shpëtim Selmani |
60 min | Freier Eintritt |

17. September14:00

DOKU LAB: FUTURE IS HERE + PODIUMSDISKUSSION

Ausbildungsprogramm DokuFest Prisren |
45 min | Reservation, Freier Eintritt |

17. September16:00

THE MARRIAGE + Q&A

2017 | Drama |
100 min |

17. September18:00

VERA DREAMS OF THE SEA + Q&A

2021 | Drama, Fiction |
87 min |

17. September20:00

HIVE

2021 | Drama |
84 min |

18. September17:00

VISAR KUÇI TRIO

Concert with trio from Prishtina / Kosovo |

18. September20:30

Show all

Timetable