Afterwar

Regie

Birgitte Stærmose

Dauer

85 min

Sprache

OV albanisch | deutsch 

Genre

Dokumentarische Form

Besetzung

Gëzim Kelmendi, Xhevahire Abdullahu, Shpresim Azemi, Besnik Hyseni, Luan Jaha

Land

Dänemark, Kosovo, Schweden, Finnland

Jahr

2024

Verleih

Magic Hour Films

Brennende Häuser im dichten Nebel, ein totes Pferd auf einer staubigen Straße, flüchtende Menschen in rauen Gebirgslandschaften. Die Anfangsbilder von Afterwar kommen aus dem kriegsgebeutelten Kosovo im Jahr 1999. Ein dunkles Kapitel der jüngeren europäischen Geschichte geht zu Ende. Nach dem Krieg verkaufen Kinder in den Straßen von Pristina Erdnüsse und Zigaretten, um zu überleben. Sie sprechen uns an: „Ich rede nur aus einem einzigen Grund mit dir: Ich habe Hunger! Ich habe solchen Hunger, dass ich dein Geld essen könnte!“ In einem filmischen Zeugnis, das über einen Zeitraum von 15 Jahren entstand, werden vor unseren Augen aus den Kindern Erwachsene. Und doch sehen uns aus ihrem erwachsenen Blick noch Kinderaugen an. Ihr alltäglicher Überlebenskampf ist zu einem Kampf darum geworden, überhaupt eine Zukunft zu haben. Verfolgt von Erinnerungen an die Vergangenheit und gefangen in einem ungewissen Schwebezustand, teilen sie ihre Geheimnisse und Wünsche mit uns.
Entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem Cast, bewegt sich der Film an der Grenze zwischen nüchternem Realismus und inszenierter Darstellung und ist eine existenzielle Auseinandersetzung mit den langfristigen Folgen von Krieg.

Official trailer

 

 

 

Biografie

Birgitte Stærmose ist eine international anerkannte Autorin und Regisseurin von preisgekrönten Kurz- und Spielfilmen. Ihr Kurzfilm Out of Love (2009) ist der Vorläufer von Afterwar und wurde auf der Berlinale 2009 uraufgeführt und ausgezeichnet. In den letzten fünf Jahren führte Stærmose Regie bei Dramaserien für HBO, Starz und Netflix. Ihr jüngster Spielfilm, Camino, prämierte als Abschlussfilm beim GIFF (2023) und wurde im April 2023 in ausgewählten Kinos und auf der Plattform Viaplay veröffentlicht.

Afterwar ist ein Herzensprojekt, das in 15 Jahren entstand.

 

Programm

And The Wind Weeps

Aulona Selmani | 2023Short, fiction25 min

A Normal Life

Elizabeth Chai Vasarhelyi & Hugo Berkeley | 2003Documentary63 min

Silence Of Sirens

Gazmend Nela | 2023Fiction96 min

Phantom Youth (Bota Jonë)

Luàna Bajrami | 2023Drama94 min

Snajka: Diary Of Expectations

Tea Vidović Dalipi | 2023Documentary75 min

House With A Voice

Kristine Nrecaj, Birthe Templin | 2024Documentary87 min

The Future Is Better Comrade

Blerta Haziraj | 2023Documentary, Short14 min

Hana E Re

Jehona Berisha | 2023Short9 min

Afterwar

Birgitte Stærmose | 2024Documentary Form85 min

A Short Trip

Erenik Beqiri | 2023Short, Drama17 min

Nostromo

Fisnik Maxville | 2021Documentary82 min

Alle anzeigen